News

Jetzt bewerben für den 14. Jahrgang des Elitenetzwerk-Studiengangs "Finanz- & Informationsmanagement" (FIM)!

Die Universität Augsburg und die TU München gestalten seit dem Wintersemester 2004/05 in enger Kooperation den Elitenetzwerk-Studiengang Finanz- & Informationsmanagement, der seit dem Wintersemester 2015/16 auch an der Universität Bayreuth vertreten ist. Das viersemestrige Masterprogramm richtet sich an Bachelorabsolventen der Wirtschaftswissenschaften, der (Finanz- bzw. Wirtschafts-) Mathematik, des Wirtschaftsingenieurwesens, der Wirtschaftsinformatik, der Angewandten Informatik sowie verwandter Fachrichtungen.

Durch eine fachlich exzellente Ausbildung, Soft Skill-Kurse, Mentoring und fachübergreifende und internationale Vernetzung ermöglicht der Studiengang leistungsbereiten Studierenden eine intensive und individuelle Betreuung sowie ein vertieftes, internationales, zügiges und zugleich vernetztes Studium. Damit werden Studierende auf zukünftige Führungsaufgaben in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik vorbereitet.

Im Elitenetzwerk-Studiengang, der im aktuellen Ranking der BWL-Masterstudiengänge des CHE zum dritten Mal in Folge eine Spitzenplatzierung erzielte, wird im Wintersemester 2017/18 der 14. Jahrgang das Studium aufnehmen.

Bewerbungsschluss für den 14. Jahrgang ist der 28. Februar 2017 (1. Runde). Weitere Informationen zu FIM, dem Bewerbungsprozess, oder allgemein zum Masterstudium erhalten Interessierte auf der Webseite des Studiengangs unter: www.fim-master.de

16.02.2017

Zweiter Platz für Prof. Rudi Zagst

Prof. Rudi Zagst hat den 2. Platz bei den besten Vertiefungsvorlesungen für seine "Portfolio Analysis" Vorlesung (SoSe 2016) bekommen und ist hierfür von der Fachschaft Mathematik mit dem Preis für gute Lehre ausgezeichnet worden.

21.12.2016

 

 

SCOR Preis 2016 für Daniela Selch

Daniela Selch promovierte am Lehrstuhl für Finanzmathematik der TUM. Ihre Arbeit mit dem Titel "A multivariate Cox process with simultaneous jump arrivals and its application in insurance modelling" wurde von Prof. Matthias Scherer betreut. Für diese Arbeit erhielt sie den SCOR Preis 2016. 

19.12.2016

 

Fit for TUMorrow Day 2016 mit Besucherrekord!

Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert
Fotograph: Astrid Eckert

Der Fit for TUMorrow Day war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg! Neben den vielen interessanten Vorträgen von Unternehmen aus der Finanzbranche, sowie einem gemeinsamen Geburtstags- ständchen für Prof. Zagst (angestimmt von unserem musikalisch äußerst talentierten Dekan, Prof. Dr. Dr. Richter-Gebert), haben wir uns besonders über das große Interesse auf Studentenseite für die jährliche Veranstaltung gefreut. Mit über 100 Studierenden konnten wir in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord brechen!

Die Veranstaltung bot eine Vielzahl an Möglichkeiten, bei denen Unternehmen und interessierte Studenten miteinander im Rahmen von einer Unternehmensmesse, einem Job-Speed Dating, interessanten Workshops, sowie vielen Einzelinterviews, in Kontakt kommen konnten. Ein großes Dankeschön gilt hier den beteiligten Unternehmen, die das Fit for TUMorrow Programm unterstützen und dieses tolle Event ermöglichen! Wir freuen uns bereits auf den Fit for TUMorrow Day 2017 und verbleiben mit dem Versprechen, dass wir dann das Buffet auf einen möglichst genauso großen Ansturm auslegen werden ;-)

Euer Fit for TUMorrow Team

15.12.2016

KPMG International Case Competition (KICC)- FIM Team sichert sich Platz auf dem Siegertreppchen

Nach der äußerst erfolgreichen Teilnahme an der letztjährigen KPMG Case Challenge, traten dieses Jahr gleich zwei FIM Teams beim Vorentscheid in München an. Die Teilnehmer mussten Chancen und Risiken einer Expansion in der Hotelbranche herausarbeiten und präsentieren.

Das erste FIM Team (r.) konnte sich über einen tollen zweiten Platz freuen. Das zweite FIM Team (l.) verfehlte leider knapp einen Podestplatz.

06.12.2016

Bridging the Gap XI - "The Power of Networks - Chancen und Risiken einer vernetzten Welt"

Bald ist es wieder soweit: Am Freitag, den 25. November 2016, findet in den Räumen der Bayerischen Landesbank in München die von den Studierenden des Elitenetzwerk-Studiengangs Finanz- & Informationsmanagement (FIM) organisierte Tagung "Bridging the Gap XI" statt.

Dieses Jahr begeben sich renommierte Gäste aus Wissenschaft und Praxis gemeinsam mit den Studierenden in die Welt der Netzwerke, um unter dem Thema "The Power of Networks - Chancen und Risiken einer vernetzten Welt" globale Netzwerke, Unternehmensnetzwerke und die Rolle des Menschen in Netzwerken näher zu beleuchten.

Weitere Informationen, eine detaillierte Veranstaltungsagenda, sowie die Anmeldung zur Veranstaltung finden sich unter www.bridgingthegap.de.

25.10.2016

Das Buch zur Konferenz „Dependence Modeling in Finance, Insurance and Environmental Science“ ist nun erschienen!

Freuen Sie sich mit uns über die interessanten Artikel unserer Referenten, die diese im Anschluss an die gemeinsame Konferenz des KPMG CE und dem Lehrstuhl für Finanzmathematik verfasst haben. Das Buch wird als Hardcover und als Open Access Version angeboten. Unser Dank gilt allen, die an diesem Buch mitgewirkt haben!

01.11.2016

 

Excellence Award 2016 an Dr. Steffen Schenk vergeben

Für seine Dissertation „Exchangeable exogenous shock models“ (betreut von Prof. Dr. Matthias Scherer) ist Dr. Steffen Schenk mit einem Excellence Award 2016 ausgezeichnet worden. Seine Arbeit beinhaltet die Beschreibung und Umsetzung eines allgemeinen stochastischen Modells zur Bewertung und Steuerung hochdimensionaler Portfolios, wie man sie beispielsweise im Kredit- oder Versicherungswesen vorfindet.  

Der Preis wurde am 29.09.2016 durch den Verein zur Förderung der Versicherungswissenschaft in Hamburg (VFVH) im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung an der Elbchaussee in Hamburg vergeben. Er wird jährlich verliehen und ist mit einem Betrag von 1.500 EUR dotiert. Ziel der Auszeichnung ist es, junge Versicherungswissenschaftler zu motivieren und ihnen die Bedeutung ihrer Arbeiten zu signalisieren. 

05.10.2016

Workshop „Quantitative Risk Management“ im Schloß Reisensburg

On September 27th/28th, the Department of Mathematical Finance and the KPMG Center of Excellence in Risk Management organized the workshop “Quantitative Risk management” at Schloß Reisensburg. The audience consisted of graduate students from the Universities Siegen, Duisburg-Essen, Frankfurt, and TUM, as well as Prof. Zagst, Prof. Scherer, and Prof. Müller. The workshop featured talks by Prof. Luis Seco (University of Toronto, “Portfolio Construction: Do you get what you pay for”), Dr. Gerhard Stahl (Talanx, “Das Moderne der Postmoderne – das Leben in und mit der Krise”), Prof. Dr. Rüdiger Kiesel, (Universität Duisburg-Essen, “Electricity Trading and Markets") as well as representatives from KPMG. Apart from the scientific program, a get-together took place, which was a nice opportunity to network and to acquire insights about the daily tasks of a consultant. We thank everyone who was involved in the organization and hope we can reconvene next year. [Report by Michael Klausz]

02.10.2016